Sehr gut!4,6/5

Echte Kunden bewerten.
Das sagen unsere Mitglieder!

Zu den Meinungen

Muskeltraining
Muskeltraining

Muskeltraining

Ganz gesund zur maximalen Kraft!

Es gibt viele Wege, die eigene Kraft zu trainieren. Wir empfehlen Ihnen den gesunden: Mit Geräten, die nach modernen Erkenntnissen gebaut sind. Und Programmen, die maßgeschneidert auf Ihre Voraussetzungen und Ziele sind.

Regelmäßiges Muskeltraining bietet neben einer guten Figur gleich eine ganze Reihe von Vorteilen mit sich. Die Wissenschaft ist sich inzwischen einig: Muskeltraining ist einer der effektivsten Wege um seine Gesundheit  wieder zu erlagen und / oder sie dauerhaft zu erhalten.

Nachstehend einige der positiven Effekte die sich durch Muskeltraining erzielen lassen (alle wissenschaftlich bestätigt!):

1.) Muskeltraining macht eine gute Figur. 
Unsere Muskeln machen bei einem gesunden Menschen neben der Haut und den Knochen den Hauptteil unseres Körpers aus. Klar dass sich unsere Körperform am ehesten über die Muskeln verändern lässt. Haut oder Fett kann man schließlich nicht formen, die darunter liegenden Muskeln schon.

2.) Muskeltraining reduziert und verhindert den altersbedingten Rückgang der Muskelmasse.  
Jeder Mensch verliert ca. 1% seiner Muskelmasse pro Lebensjahr. Wer seine Muskeln trainiert kann dem Abbau entgegenwirken.

3.) Muskeltraining macht schlank (verhindert das Absinken des Grundumsatzes).
Muskeln sind das größte Fett- und Kohlenhydrate verbrennende Organ des Menschen. Bilden sich die Muskeln zurück verbrauchen wir weniger Energie und nehmen schneller zu. Muskeltraining verhindert das.

4.) Muskeltraining erhöht die Stabilität  der Knochen.
Wer seine Muskeln trainiert bekommt auch automatisch stabilere Knochen. Durch Zug- und Druckbewegungen die durch das Training erzeugt werden, wird der Körper angeregt mehr Mineralien in den Knochen einzubauen so dass er fester wird.

5.) Muskeltraining senkt den Blutdruck langfristig. 
Durch Muskelaufbau bildet der Körper neue Blutgefäße aus, so dass sich der Druck weiter verteilen kann. Trainierte Muskeln machen mehr Lust auf Bewegung, so dass der Herzmuskel insgesamt besser trainiert wird.

6.) Muskeltraining verbessert die Blutfettwerte.
Zum Einen weil mehr Energie verbraucht wird (siehe Punkt 3), andererseits weil für den Körper wichtige Botenstoffe produziert werden.

7.) Muskeltraining verhindert Rückenschmerzen und gelenkverschleiß.
Unsere Muskeln sind ein wichtiger Stoßdämpfer. Wenn diese aber nicht dämpfen, weil untrainiert oder einseitig überbeansprucht, wird die passive Struktur (Knochen, Knorpel und Gelenke) viel stärker beansprucht.

8.) Muskeltraining hilft gegen Krebserkrankungen.  
Zahlreiche Studien weisen darauf hin, dass regelmäßiges Muskeltraining das Risiko an einer Krebsart zu erkranken um ca. 30% verringert.

9.) Muskeltraining verbessert die Kraft,
und ermöglicht so alle (Freizeit)Aktivitäten. Sei es nun Surfen, Joggen, Skifahren oder nur den Einkauf tragen, wir brauchen unsere Muskeln um uns zu bewegen. Sind die Muskeln schwach ist jede Bewegung schmerzhaft oder nur noch eingeschränkt möglich.

10.) Wer trainierte Muskeln hat braucht oft weniger Medikamente. 
Muskeltraining kann dazu beitragen dass man weniger Medikamente benötigt oder diese sogar ganz absetzten kann. Als Beispiele seien hier Schmerzmittel, Medikamente gegen Depressionen, Cholesterinsenker, Blutdruckmittel oder auch Insulin genannt.

11.) Muskeltraining hilft gegen Depressionen. 
Wenn wir unsere Muskeln bewegen werden Botenstoffe produziert die unsere Stimmung aufhellen und Depressionen reduzieren können.

12.) Muskeltraining stärkt das Immunsystem.  
Dass Ausdauersport die Immunabwehr verbessert ist bekannt. Krafttraining hat nahezu den gleichen Effekt, denn auch hier werden Stoffe gebildet die unsere Abwehrkräfte stärken.

13.) Muskeltraining hilft bei Typ 2 Diabetes mindestens so gut wie Ausdauertraining, 
und trägt dazu bei dass langfristig weniger Insulin benötigt wird.

14.) Muskeltraining macht Lust auf Sex. 
Krafttraining regt den Körper dazu an mehr von dem Sexualhormon Testosteron zu produzieren um die Regeneration zu ermöglichen. Je besser die körperliche Fitness, desto mehr Lust auf Sex und umgekehrt.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ok